Gläubigerinformationssystem

Informationen zum Insolvenzverfahren Juicy Grow GmbH

 

Hier erhalten Sie alle für Gläubiger relevanten Informationen über das Insolvenzverfahren der Juicy Grow GmbH. Es wird darum gebeten, von individuellen Nachfragen abzusehen. Wir werden Ihnen gegenwärtig leider keine weiteren Informationen erteilen können.
 
Am 19.12.2022 hat das Amtsgericht Charlottenburg über das Vermögen der Juicy Grow GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Juicy Grow GmbH ist eines von vielen Unternehmen der "Juicy Fields-Gruppe". Die Juicy Grow GmbH ist eine eigenständige Gesellschaft. Insbesondere ist die Juicy Grow GmbH mit dem niederländischen Unternehmen Juicy Fields B.V. weder identisch noch ist sie deren Mutter- oder Tochtergesellschaft. Über das Vermögen der Juicy Fields BV ist ebenfalls das Insolvenzverfahren eröffnet (Insolvenzverwalterin: Marlous de Groot, Kanzlei CMS, Atrium - Parnassusweg 737, 10177 DG Amsterdam, Niederlande). Die Insolvenzverfahren der Juicy Fields BV und Juicy Grow GmbH sind unabhängig von einander. Die Gläubigerstellung in dem einen oder in dem anderen Insolvenzverfahren wird nach gegenwärtigen Ermittlungsstand maßgeblich davon abhängen, mit welcher Gesellschaft der jeweilige Gläubiger einen Vertrag geschlossen hat.
 
Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Juicy Grow GmbH liegt derzeit das Hauptaugenmerk darauf, den Geldfluss nachzuvollziehen, Vermögenswerte zu ermitteln und zur Insolvenzmasse zu ziehen. Sobald das gesamte Vermögen der Juicy Grow GmbH verwertet ist, wird es an die Gläubiger der Juicy Grow GmbH quotal verteilt. Dies bedeutet, dass zunächst das verteilbare Vermögen den angemeldeten und anerkannten Forderungen gegenüber gestellt wird. Die sich daraus ergebende Quote wird mit der Höhe der vom jeweiligen Gläubiger angemeldeten Forderung multipliziert. Daraus ergibt sich der Zahlbetrag, den der jeweilige Gläubiger erhält. Zur Höhe der erwartbaren Quote kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden, da weder alle Vermögenswerte noch alle Verbindlichkeiten der Juicy Grow GmbH bekannt sind. Statistische Angaben zur durchschnittlichen Insolvenzquote bei Unternehmensinsolvenzen in Deutschland bewegen sich zwischen 5 und 8%, lassen aber keinen Rückschluss auf den Einzelfall zu.
 
Für Forderungsanmeldungen der Gläubiger der Juicy Grow GmbH ist hier ein Formular abrufbar. Das ausgefüllte Formular ist im Original in einfacher Ausfertigung mit Unterlagen einzureichen. Aus den Unterlagen muss sich der Rechtsgrund der Forderung ergeben (z.B. Darlehensvertrag, Zeichnungsschein, Zahlnachweis). Prüfen Sie vor der Anmeldung bitte genau, ob Sie tatsächlich einen Vertrag mit der Juicy Grow GmbH abgeschlossen haben. Anmeldefrist für Forderungen ist der 30.01.2023. Forderungen können auch nach dem 30.01.2023 bis spätestens zum Schlusstermin (voraussichtlich in 2-3 Jahren) angemeldet werden. Allerdings hat der Gläubiger in diesem Fall eine Gebühr in Höhe von EUR 22,00 zu zahlen.
 
Die angemeldeten Forderungen werden in der Folge von dem Insolvenzverwalter geprüft. Sollte er die angemeldete Forderung anerkennen, erhält der jeweilige Gläubiger keine weitere Nachricht. Sollte die Forderung hingegen bestritten werden, erhält der jeweilige Gläubiger vom Insolvenzgericht hierüber eine Mitteilung über die´Gelegenheit, die Forderungsanmeldung nachzubessern.

 

Formular Forderungsanmeldungen (PDF)